Familienzentrum

Entstehung des Evangelischen Familienzentrums in der Schillerstraße
In den vergangenen Jahren ist der Bedarf und der Wunsch von Eltern gewachsen, sich mit kompetenten Fachkräften über das Thema Erziehung von Kindern auszutauschen. Besonders den Erzieherinnen unserer integrativen Kindertagesstätte in der Schillerstraße wurden immer häufiger Fragen von den Eltern zu Erziehungsthemen gestellt. Diese Fragen waren von derart grundsätzlicher und auch komplexer Natur, das sie nicht im Rahmen des Kita-Alltags geklärt werden konnten. So entstand der Gedanke, ein weitreichenderes und auch wohnortnahes Angebot zu schaffen, das Familien bei der Erziehung ihrer Kinder und bei der Bewältigung des Familienalltags unterstützt.
Die Idee für ein Familienzentrum war geboren. Als Ort für dieses Familienzentrum bot sich die Einliegerwohnung innerhalb des Gebäudekomplexes in der Schillerstraße 18 an, in dem sich auch die Kindertagesstätte und Gemeinderäume der Markusgemeinde befinden. In diesen  Gemeinderäumen werden Generationsübergreifend pädagogische und soziale Angebote gemacht.
Träger des Evangelischen Familienzentrums ist die Markus-Kirchengemeinde. Kooperationspartner sind das Diakonische Werk Wetterau sowie die Evangelische Familienbildung Wetterau. Zum Rahmenkonzept des Familienzentrums gehört auch die Gemeindearbeit mit den Bereichen Verkündigung, Gemeinschaft und Begegnung. Fachpersonal der Diakonie steht für Gespräch und Beratung zur Verfügung.
Kontakt: familienzentrum@markusgemeinde.de