Aktuelles

Markus-Treff

Durch den wilden Kaukasus

Im Rahmen der Reihe Markus-Treff lädt die Evangelische Markus-Kirchengemeinde diesmal ausnahmsweise an einem Donnerstag, dem 14. November um 20:00 Uhr ins Haus Degerfeld, Pohlgönser Str. 15 zu einem Reisebericht über Georgien und Armenien ein

Beide ehemalige Sowjetrepubliken waren im Sommer 2018 bzw. 2019 Ziel zweier Reisen des Stellvertretenden Kirchenvorstandsvorsitzenden der Markusgemeinde, Dr. Sebastian Fritzsche und seiner Familie sowie dazwischen Lebensort seiner jugendlichen Tochter Linda. Beide berichten in Wort und Bild über ihre gewonnenen Erfahrungen sowohl von … weiterlesen

Kleidersammlung für Bethel

Die Evangelische Markuskirchengemeinde Butzbach führt in Zusammenarbeit mit den von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel am Samstag, dem 2. November ab 9 Uhr die jährliche Kleidersammlung durch. Die Bevölkerung wird gebeten die Kleiderspenden für Bethel an diesem Samstag bis spätestens 9 Uhr auf dem Gehweg bereit zu stellen. Die Kleidersäcke können auch am Samstag bis 11.30 Uhr am Kirchplatz abgegeben werden.
Eine Hausverteilung der Kleidersäcke fand in diesem Jahr nicht statt.
Kleidersäcke sind erhältlich: im Gemeindebüro der Evangelischen Markus-Kirchengemeinde, in der Markuskirche, … weiterlesen

„Die Kraft der Solidarität“

Menschenrechtler Peter Steudtner kommt nach Butzbach

Vortrag am Sonntag, 17. November in der Markuskirche

Eigentlich wollte der Menschenrechtler und Dokumentarfilmer Peter Steudtner nur einige Tage in der Türkei bleiben, als er im Juli 2017 für ein Seminar nach Istanbul reiste. Doch während der Veranstaltung wurde er zusammen mit anderen Teilnehmern verhaftet. Der Vorwurf: Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Nach mehr als dreimonatiger Untersuchungshaft kommen alle Festgenommenen frei; Steudtner kann am 26. Oktober 2017 nach Berlin zurückkehren. Die Erleichterung über die Freilassung … weiterlesen

Lichter-Abend

am Freitag, 11.10. um 19:30 Uhr im Chorraum der Markuskirche

Lichter-Abende sind Andachten im Taizé-Stil. Charakteristisch ist der ruhige Ablauf mit vielen Liedern aus der oekumenischen Gemeinschaft im französichen Taizé. Eine Ansprache oder Predigt gibt es nicht, dafür eine ausgedehnte Zeit der Stille. Im Unterschied zu den Taizé-Gottesdiensten sitzen die Besucherinnen und Besucher beim Lichter-Abend nicht auf Stühlen, sondern auf ausgelegten Matten auf dem Boden – ähnlich wie in Taizé. Es gibt aber auch Sitzgelegenheiten auf den Bänken am Rand. Jugendliche … weiterlesen

Friedensgebet

am Freitag, 11.10. um 18:30 Uhr im Chorraum der Markuskirche

Auf der globalen Ebene bestimmen in vielen Regionen unserer Erde Krieg und Gewalt, Ungerechtigkeit und Elend das Leben von Menschen. Aber auch innerlich kommen viele Menschen – obwohl äußerer Friede vorherrscht – nicht zu Ruhe und Gelassenheit, sondern sind von Stress und Hektik und verschiedensten Problemen geplagt. 
In einem sehr einfachen Format geht es beim Friedensgebet darum, dem Wunsch oder der Sehnsucht nach äußerem wie innerem Frieden weitgehend in der … weiterlesen