Aktuelles

Kindergottesdienst am 20. April von 10-14 Uhr

Kindergottesdienst der Markusgemeinde erzählt von MoseDie Evangelische Markuskirchengemeinde Butzbach lädt sehr herzlich alle Kinder zwischen 4 und 12 Jahren zum Kindergottesdienst am Samstag, dem 20. April von 10-14 Uhr in die Markuskirche ein. Im Kindergottesdienst wird die Geschichte von Mose erzählt, der im Binsenkörbchen ausgesetzt wird, im Königspalast aufwächst vor dem Pharao fliehen muss und aus dem brennenden Dornbusch Gottes Stimme hört. Dazu wird gesungen, gespielt und gebastelt. Anmeldungen sind im Gemeindebüro der Markuskirchengemeinde noch bis Freitag Vormittag unter der Telefonnummer 06033-65575 möglich.

miniKirche am 19. April um 17 Uhr

Liebe Familien und Interessierte,in unserer nächsten miniKirche geht es um das Wunder des Wachstums. Gott schenkt uns Sonne, Regen und Erde. Dadurch können Samen zu prächtigen Pflanzen heranwachsen und uns Menschen zum Beispiel Nahrung spenden. Auf so eine „Wachstumsreise“ wollen wir euch in unserer nächsten miniKirche mitnehmen.  Dazu laden wir Euch am 19. April 2024 um 17 Uhr in unsere Markuskirche ein und freuen uns im Anschluss auf ein gemütliches Beisammensein. Die kurzweilige Andacht für Kleinkinder und Kinder wird wieder im gewohnten Rahmen in der Markuskirche gestaltet und lädt mit

Gottesdienste über die Osterfeiertage

Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde lädt zu zahlreichen Gottesdiensten über die Osterfeiertage ein. Am Gründonnerstag findet der Abendmahlsgottesdienst um 18.30 Uhr in der Wendelinskapelle statt. Der Gottesdienst wird von Pfarrer Christoph Baumann geleitet. Anschließend geht Pfarrer Baumann mit einer Gruppe auf einen Nachtpilgerweg von Cleeberg nach Butzbach. (nur mit Voranmeldung) Am Karfreitag beginnt um 11 Uhr der Gottesdienst in der Markuskirche unter Leitung von Pfarrer Jörg Wiegand. Zur Sterbestunde Jesu um 15 Uhr laden wir sehr herzlich zu „Musik und Texten“ in die Markuskirche ein. Es erklingen neben Texten die „Stabat mater“

Musik zur Sterbestunde Jesu

Karfreitag um 15 Uhr in der Markuskirche Am Karfreitag kommt um 15 Uhr das „Stabat Mater“ von Luigi Boccherini in der Markuskirche zur Aufführung. Für die Vertonung des hochemotionalen Textes der mittelalterlichen Sequenz Stabat mater wählte Boccherini eine intime, kammermusikalische Besetzung aus Sopran und Streichquintett.  Es musizieren Streicher des WDR-Sinfonieorchesters Köln. Den Gesangspart übernimmt Benita Borbonus, die als Sängerin im Chor des Westdeutschen Rundfunks arbeitet. Die fünf Streicher sind dabei nicht nur Begleitung, sondern bilden vielmehr zusammen mit der Singstimme ein kunstvolles Geflecht, so dass man fast von einem Sextett

Taizé-Gottesdienst in der Markuskirche

Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde lädt am Samstag, dem 23. März um 19 Uhr zu einem Taizé-Gottesdienst in den Chorraum der Markuskirche ein. Taizé ist ein kleines Dorf in Frankreich, in dem heute knapp hundert Brüder in einer ökumenischen Gemeinschaft leben. Ihr Ursprung liegt in der Vision, die ihr Gründer, Roger Schütz – bekannt als Frère Roger – in den schweren Jahren des zweiten Weltkrieges hatte: eine Gemeinschaft, die in Einfachheit ein Zeugnis des Friedens, der Güte und der Versöhnung lebt. Bekannt geworden ist die gottesdienstliche Liturgie, die durch die ruhigen Lieder