Markusgemeinde wählt neuen Kirchenvorstand

von

Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde wählt am 13. Juni 2021 – wie alle Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) – einen neuen Kirchenvorstand. Ihre Stimmen dafür abgeben können ab sofort alle religionsmündigen Mitglieder (d.h. ab 14 Jahre) der Gemeinde. Gewählt werden kann durch Briefwahl, online oder am 13. Juni vor Ort in den Wahllokalen. Alle Wahlberechtigten wurden in diesen Tagen dazu auf dem Postweg informiert.
Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Gemeinde, er verwaltet und entscheidet über die Finanzen, trifft Personalentscheidungen und gibt den Rahmen für das Gemeindeleben vor. In der Markus-Kirchengemeinde stellen sich 14 Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Kirchenvorstand zur Wahl:
Sabine Axmann, Katharina Becker, Dr. Christoph Bremer, Karin Faust, Damaris Feldenz, Dr. Sebastian Fritzsche,
Dirk Hedderich, Stefan Hofmann, Dr. Holger Kost, Michael Krause, Horst Kretschi, Cornelia Kur, Hans-Wilhelm Lenk, Christina Wolf-Weide.
Von den 14 Kandidatinnen und Kandidaten können bis zu zehn Personen in den Kirchenvorstand gewählt werden. Alle Wahlberechtigten erhalten in diesen Tagen die Wahlbenachrichtigung per Post. Damit wird das Prozedere für Brief- und Onlinewahl genau beschrieben.
Alle evangelischen Gemeindeglieder, die keine Wahlbenachrichtigung bekommen haben, werden von der Markusgemeinde gebeten, sich im Gemeindebüro am Kirchplatz 12 (Telefon: 06033-65575) zu melden. Hier kann die korrekte Eintragung ins Wählerverzeichnis überprüft werden. Auch alle anderen Wahlberechtigten können ihren Eintrag im Wählerverzeichnis einsehen.
Am Sonntag, 13. Juni 2021 sind für die KV-Wahl folgende Wahllokale geöffnet: Kirchplatz 12 von 8 bis 10 Uhr und von 11 bis 17 Uhr, Haus Degerfeld Pohlgönser Str. 15 von 10 bis 14 Uhr, Gemeindesaal Schillerstraße 18 von 15 bis 17 Uhr.

Keine Kommentare

Jetzt kommentieren: