Monatsarchiv: März 2021

Online- und Lesegottesdienste, Meditation für die Osternacht

Markusgemeinde verzichtet aufgrund der Corona-Pandemie auf Präsenzgottesdienste
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage hat der Kirchenvorstand der Evangelischen Markus-Kirchengemeinde Butzbach beschlossen, weiter und bis mindestens 18. April auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Das betrifft auch das kommende Oster-Wochenende, für das erstmalig wieder Gottesdienste in der Markuskirche angedacht worden waren. Diesen Schritt musste der Kirchenvorstand nun zurücknehmen. Über Ostern wird die Markusgemeinde stattdessen Alternativen anbieten, u.a. Live-Gottesdienste übers Internet oder Lesegottesdienste zum Mitnehmen. Rund um und in der Markuskirche sind zudem Stationen des „Weges … weiterlesen

Populismus am Palmsonntag? – Digitaler Gottesdienst der Markusgemeinde

(Foto: Pixabay)

Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde Butzbach lädt am Sonntag, 28. März 2021 ab 10 Uhr wieder zu einem digitalen Gottesdienst unter Leitung von Pfarrer Christoph Baumann ein.

In der Markusgemeinde ist es Tradition, dass am Palmsonntag die Jubelkonfirmationen gefeiert werden. Das kann in diesem Jahr leider wieder nicht stattfinden. Die Jubelkonfirmationen sollen im September nachgeholt werden.

Dafür kann an diesem Sonntag die Thematik des Einzugs Jesu in Jerusalem stärker im Mittelpunkt stehen als dies sonst der Fall ist.

Pfarrer Baumann … weiterlesen

Der Weg zum Osterfest

Komm mit!

Zum Kindergottesdienst

am Sonntag, dem 28. März 2021

per Zoom

Die Evangelische Markusgemeinde möchte nun unter Corona-Bedingungen den KiGo wieder aufleben lassen. Darum gehen wir momentan von unserem Konzept 4-stündiger Samstags-Kigos ab und kehren zum traditionellen Sonntagvormittagstermin zurück. In den kommenden Wochen möchten wir die Geschichte von Jesus bis zum Osterfest erzählen. Dazu möchten wir zum Kindergottesdienst am 28. März von 11.15 bis ca. 12 Uhr einladen. Am Ostersonntag wird im Familiengottesdienst ab 10 Uhr der Ostermorgen gefeiert. … weiterlesen

Gottesdienst am Sonntag Judika

Tja, hat er nun getötet? Hat er umgebracht? (in Klammern?) Oder in „Anführungszeichen“? Oder ganz wortwörtlich? Das ist eine gute Frage… Wie sehen Sie das?
Im Zoom-Gottesdienst am kommenden Sonntag, dem 21. März 2021 ab 10 Uhr geht Pfarrer Jörg Wiegand der sogenannten „Theodizee-Frage“ nach, der Frage nach der Gerechtigkeit Gottes. „Womit habe ich das Leid, die Krankheit, das Unglück verdient?“ So fragen sich viele Menschen. Ist unser Gott, der doch allmächtig ist, wirklich gut und gerecht? Der Predigttext aus … weiterlesen