Ahrtal-Gottesdienst in der Markuskirche

von

Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde lädt am Sonntag, dem 7. November um 10 Uhr zu einem thematischen Gottesdienst über die kürzliche Butzbacher Hilfsaktion im Ahrtal ein.
Auf Initiative der Markusgemeinde machte sich am 9. Oktober in den frühen Morgenstunden eine Gruppe aus 46 Personen aus Butzbach und Umgebung auf den Weg ins Ahrtal. Erste Station war das Camp vom sogenannten “Helfer-Shuttle”, wo Hilfegesuche und Helfereinsätze koordiniert sowie Werkzeuge und Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Von dort aus wurden die Helferinnen und Helfer in verschiedene Einsatzgebiete an der Ahr transportiert.
Bei Aufräumarbeiten am Armutsbach, einem Zufluss der Ahr, hat eine Butzbacher Teilgruppe ein großes Metallkreuz gefunden. Der Besitzer, ein Steinmetz, wurde ausfindig gemacht und schenkte schließlich das Kreuz der Gruppe. Zwei Frauen aus der Gruppe nahmen daraufhin aufgesammeltes Schwemmgut mit – unter anderem ein gebrochener Christus-Korpus – und bestückten eine Woche darauf das Kreuz damit. Dieses „Ahrtal-Kreuz“ steht derzeit auf dem Altar in der Markuskirche und ist dort zu besichtigen.
Das Ahrtal-Kreuz selbst und seine Symbolik sowie die Erfahrungen einiger der Beteiligten werden im Gottesdienst am Sonntag, der von Pfarrer Baumann mit einem Team gestaltet wird, im Mittelpunkt stehen.


Keine Kommentare

Jetzt kommentieren: